Onlineshop

Aktuelles - Verein

Jahresberichte der Abteilungen 2020

Hier findet ihr alle Jahresberichter der Abteilungen für das Jahr 2020! Body Und Mindclick here Fussball Jugendclick...

Weiterlesen

Wichtige Info zur JHV!

Die Jahreshaupfversammlung am 05.03.2021 findet nicht statt. Alle Ehrungen werden auf 2022 verschoben. Michael Burmeister 1. Vorsitzender

Weiterlesen

100 Jahre Vereinsleben auf 95 Seiten

  Eine Festschrift des SV Holdenstedt für Mitglieder und Fans Zahlreiche Sportvereine im Gebiet Heide-Wendland haben bereits...

Weiterlesen

Punktspielstart 2021

Die Herren 50 des SV Holdenstedt in der Spielgemeinschaft mit dem TUS Eschede sind am 12. Juni 2021 mit einem Heimspiel in Ihre 2. Punktspielsaison in der Landesliga – Staffel 546 - gegen den TC Sommerbostel gestartet. Während das letzte Jahr Pandemie bedingt, unter besonderen Vorzeichen für das Team um Mannschaftsführer Jens Perlick stand und quasi als Eingewöhnungsjahr zu werten ist, sind die Vorzeichen in 2021 durchaus andere. Der SV Holdenstedt wurde in eine Secherstaffel gelost und das Team mit Jens Perlick, Holger Quast, Thorsten Ohmstede, Jan Schröder aus Holdenstedt und Andreas Peters, Matthias Koppmann und Holger Brandes aus Eschede wollen gut in der Liga mitspielen und möglichst viele, der in der Landesliga alteingessenen Teams spielerisch ärgern. Gegen den TC Sommerbostel hat das noch nicht so gut geklappt und das Spiel wurde etwas zu deutlich mit 1:5 verloren. Holger Quast und Holger Brandes haben im Doppel durch einen beherzten Auftritt den einen Punkt geholt. Der Rest der Truppe wirkte hingegen durchweg noch etwas gehemmt.

Am 19.6. beim 2. Heimspiel gegen Polizei SV Hannover war trotz des Ausfalls des an Position 2 spielenden Holger Quast vom 1. Ballwechsel klar, dass sich der SV Holdenstedt als Sieger vom Platz gehen will. Während Jens Perlick an Nr. 1 sehr lange und sehr gut mithalten konnte, schlussendlich jedoch nach 2 Sätzen seinem Gegner gratulieren musste, leitete Thorsten Ohmstede mit einer starken Leistung und eine 7:5, 6:2 Sieg die Wende ein. Nachdem auch Jan Schröder in einem sehr engen Spiel mit 6:4, 6:7, 10:4 die Oberhand behielt und Matthias Koppmann mit 6:1, 6:1 gewann, standen die Weichen auf Sieg. In den abschließenden Doppeln musste noch ein Sieg her. Jens Perlick und Jan Schröder spielten im Doppel 1 gut mit, hatten aber nicht das nötige Matchglück und mussten sich mit 1:6, 6:3, 8:10 geschlagen geben. Den notwendigen Sieg schaffte das Doppel 2 Thorsten Ohmstede und Matthias Koppmann nach einem 1:4 Rückstand im 1. Satz mit einem 6:4, 6:1 Sieg. Damit war mit 4:2 der erste Sieg des SV Holdenstedt in der Landesliga unter Dach und Fach.

So kann es weitergehen, vor allem auch, wenn alle wieder gesund mit an Bord sind. Das nächste Spiel findet am 4. Juli beim TC am Tankumsee Gifhorn statt, bevor es dann zum Nordkreislokalderby gegen den THC Lüneburg am 10.7. in Holdenstedt kommt und es zum Abschluss der Saison dann am 18.7. zum TC Göttingen geht.   

Bild von links nach rechts: Andreas Peters, Jan Schröder, Matthias Koppmann, Thorsten Ohmstede, Jens Perlick, Holger Quast

Am vergangenen Wochenende hat die Tennisabteilung des SV Holdenstedt seinen traditionellen Lenz-Cup im Tenniszentrum Oldenstadt gespielt. Wie immer standen der Spaß, die Wiedersehensfreude und die Geselligkeit im Vordergrund. Jeder Teilnehmer konnte 4 Mixed oder Doppel je 30 Minuten bestreiten, wobei sowohl die Partner, als auch die Gegner jedes Mal neu zugelost wurden. Sportwart Holger Quast freute sich über die tolle Beteiligung von 32 Spielern und und sprach von einer tollen Veranstaltung. Besonders erwähnenswert ist die Teilnehme einiger Jugendlicher, die mit sehr viel Freude und Engagement bei der Sache waren und mit Hannes Chors in diesem Jahr sogar den Lenz-Cup Sieger stellen. Hannes Chors setzte sich vor Axana Escherlor und Christopher Hedrich durch. Für Verpflegung war, wie immer, durch ein tolles Helferteam bestes gesorgt. Nach der Siegerehrung sprachen die Teilnehmer noch lange über die vergangene Saison und blickten voller Vorfreude auf die bevorstehende Freiluftsaison.

Lenz-Cup Sieger: Hannes Chors
2. Siegerin: Axana Escherlor
2. Sieger: Christopher Hedrich

Winterpunktspielrunde 2018/19

  1. Herren 40 (Bezirksliga)  2. Platz                      10:2 Punkte             
  2. Herren 40 (Bezirksklasse)        6. Platz             3:9 Punkte

Erste Veranstaltung war am 23.02 der Lenz-Cup.

23.02. - Lenz-Cup

Sportzentrum in Oldenstadt

Lenz-Cup Sieger: Sascha Bohn

  1. Siegerin: Meike Klabunde
  2. Sieger: Christian Meyn

 Punktspielsaison (Mai - August)         

Damen 40 (Bezirksliga)                 2. Platz                      9:3 Punkte                 

Herren 40 (Bezirksliga)                  7. Platz                      2:10 Punkte              Absteiger in die Bezirksklasse          

  1. Herren 50 (Verbandsliga)         2. Platz                      6:4 Punkte   
  2. Herren 50 (Regionsklasse)      2. Platz                      7:1 Punkte   

Herren 65 (Bezirksklasse) 3. Platz                      5:5 Punkte  

17.07. – 21.07. – Einzel Vereinsmeisterschaft

 Damen Einzel:
1. Meike Klabunde

  1. Annett Hauf
  2. Axana Escherlor

 Einsteiger / „Nicht-Mannschaftsspieler (innen):

       1. Doro Chluba

  1. Ruth Mädge

Herren offen
1. Markus Escherlor

  1. Sascha Bohn
  2. Christopher Hedrich und Mike Klaiber

 Herren 60+

  1. Frank Rudolph
  2. Günther Baranski
  3. K.H. Hennig

 Herren 70+

  1. Horst Rausch
  2. Alois Martin
  3. S. Rosenau

 10.08. – 11.08. – Doppel Vereinsmeisterschaft

 Herren 50+ Doppel
1. Ulrich Regelin / Frank Rudolph

  1. Rainer Gansebohm / Burkhard Völz

 31.08. – 01.09. Sommer-Team-Cup

8 Mannschaften hatten 2 Tage lang auf unserer Anlage Spaß und zeigten tolles Tennis.

  1. SV Holdenstedt
  2. TUS Eschede 2
  3. TUS Eschede 1

Wieder ein voller Erfolg!

Mitte August fand der schon traditionelle Sommer-Team-Cup für Mixed-und Doppel auf der Tennisanlage des SV Holdenstedt statt. Die Mannschaften bestehen aus mindesten zwei Damen und zwei Herren; gespielt wird je ein Damen- und Herren-Doppel und im Anschluss zwei Mixed-Partien. Die insgesamt 10 teilnehmenden Teams waren in zwei Gruppen eingeteilt und alle lieferten sich bei hochsommerlichen Temperaturen interessante und spannende Partien.

Nach den Spielen der Gruppenphase hatten sich dann die Teams SV Holdenstedt I und das Team“Treffurth/Sasse“ ungeschlagen für das Finale qualifiziert. Hier wurde dann zum Ende des Turniers noch einmal richtig toller Tennissport gezeigt – das Holdenstedter Team mit Holger Quast, Jens Perlick, Sascha Bohn, Kerstin Aevermann und Annett Hauf setzte sich mit 4:0 gegen das Team Treffurth/ Sasse durch.

Die weiteren Ergebnisse:

Spiel um Platz 3: "Team Gabel" gegen "Team Penno" 3:1
Spiel um Platz 5: SV Holdenstedt II – VfL Suderburg 1:3
Spiel um Platz 7: SV Holdenstedt III – TC Kirch-Westerweyhe 3:1

Die gesamte Altersklasse 40 schafft den Aufstieg!

In der abgelaufene Punktspielsaison schafften zum ersten Mal seit Bestehen der Tennisabteilung des SV Holdenstedt drei Mannschaften den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse. Dabei erreichten sowohl die Damen 40, als auch die Herren 40 I als ersten Mannschaften des SV Holdenstedt die Verbandsliga. Da konnte sich die Herren 40 II nicht lumpen lassen und schaffte den Aufstieg in die Bezirksklasse. 

Somit ist in diesem Jahr die gesamte Altersklasse 40 aufgestiegen. Die Damen 40 beherrschten ihre Gegner sicher und gaben mit 10:0 Punkten in der gesamten Saison nicht einen Punkt ab. Ähnlich sicher marschierte die Herren 40 II in die Bezirksklasse und schaffte bei 12:0 Punkten sogar den zweiten Aufstieg in Serie. Spannend machte es die Herren 40 I die mit 10:2 Punkten und 26:10 Matches am Ende genau ein Spiel besser war als die starke Konkurrents aus Barendorf (10:2 Punkte und 25:11 Matches).

Auf dem oberen Foto von links die Damen 40: Marion Hillmer, Manuale Quast, Kerstin Aevermann, Gesine Schmitz, Christiane Fellersmann, Annett Hauf, Silke Weidenhöfer.
Auf dem Foto unten links jubeln die Herren 40 I stehend von links: Sascha Bohn, Christopher Hedrich, Markus Escherlor, Michael Ketterkat und v.l. vorn: Jens Perlick und Holger Quast
Auf dem Foto unten die Herren 40 II rechts stehend von links: von links: Mike Klaiber, Volker Senkbeil, Timo Strassburger, Olav Hinz, davor: Christopher Hedrich, Thomas Ölker

Sponsor Hoppe Galabau

Sponsor Autoservice Hoffmann

Sponsor Spedition HSH

Sponsor VGH Andreas Schulz

Onlineshop

Partnervereine

Abteilungsleiter Tennis

Mike Klaiber
Telefon 01 73 - 605 24 58

Kontaktformular

Wiesenstrasse 92
29525 Uelzen

Sport pro Gesundheit

Der SVH besitzt das Gütesiegel "Sport pro Gesundheit". Diese Gütesiegel wird vom Deutschen Turnerbund für besondere Leistung auf dem Gebiet des Gesundheitssports in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer für gesundheitsorientierte Sportangebote vergeben.